53. TIR CHALAVAINA - CALVENSCHIESSEN
                        VAL MÜSTAIR  
     


 

VAL MÜSTAIR

                  

 

  Historisches Schiessen - Tir Chalavaina

                         13./14. Juni 2014 

Wir begrüssen
alle Schützinnen und Schützen
mit einem herzlichen

 

Allegra e baignvgnü in Val Müstair





Den drei Schützenvereinen der Val Müstair fiel die grosse Ehre zu, in diesem Jahr das traditionelle Calvenschiessen zu organisieren.



Wir freuen uns sehr, Sie zum

53. Calvenschiessen 

vom 13./14. Juni 2014 in der Schiessanlage "Chalavaina" in Müstair im Bünder Südtal Val Müstair

begrüssen zu dürfen und willkommen zu heissen. 



Das Organisationskomitee ist bestrebt, allen Schützinnen und Schützen die besten Voraussetzungen für einen fairen und erinnerungsreichen Wettkampf zu schaffen.






Benedikt Fontana

(geb. um 1450 in Salouf;

gest. 22. Mai 1499 in Mals/Obervinschgau), war ein Vogt und Freiheitskämpfer.

Er starb in der Schlacht an der Calven (rätoromanisch: Chalavaina)

angeblich einen Märtyrertod.



Wir erwarten gegen 400 Schützinnen und Schützen in unserem schönen Bündner Bergtal


Historische Schiessen geniessen in der grossen Schweizer- und Bündnerschiessszene nach wie vor einen grossen Stellenwert. 


Das Zurückblättern in der Geschichte Graubündens auf das Datum des 22. Mai 1499 bringt uns zur Schlacht an der Calven, jener Schlacht, die kurz vor der heutigen Landesgrenze zwischen Italien und der Val Müstair stattgefunden hat. - 


Ein für Graubünden sehr bedeutendes Ereignis, welches mit dem Calvenschiessen jeweils in Erinnerung gerufen wird.


Mit rhätischem Schützengruss

OK Calvenschiessen 2014

Val Müstair

Schiessanlage "Chalavaina"